Verkupfern

Stahlprodukte können auf Wunsch vor dem Verchromen zuerst verkupfert werden: damit wird eine bessere Korrosionsschutz erzielt. Allerdings soll das Produkt nach dem Verkupfern erneut poliert werden. Früher wurde Kupfer oft als Unterlage für Chrom angewendet aber heutzutage hat Doppelnickel unter den meisten Umständen eine noch bessere Korrosionsschutzfähigkeit. Kupfer kann besonders angewendet werden als Unterlage auf Gusszinklegierungen (Zamac).

Die Kupferschicht kann auch als dekorative Lage verwendet werden, die eventuell künstlich gealtert werden kann. Eine Kupferschicht ist aber nicht anlaufbeständig. Auf eine Kupferschicht als Unterlage können irgendwelche möglichen Oberlagen angebracht werden.

Webdesign: Twototango Panningen